News

  23.02.2021 | Packaging

Sappi und Syntegon bündeln Kräfte für nachhaltige Lösungen in der Süßwarenindustrie

Der Druck auf die Markenartikler und damit auf die Verpackungsbranche seitens Konsumenten, Handel und Gesetzgeber, ressourcenschonende Materialien und Prozesse anzubieten, ist groß. Aber auch der eigene Anspruch der Unternehmen, nachhaltige Lösungen zu realisieren, steigt zusehends. Um großen und mittelständisch geprägten Kunden aus der Süßwarenindustrie zuverlässige und gleichzeitig nachhaltige, papierbasierte Verpackungslösungen anbieten zu können, haben sich der Verpackungsspezialist Sappi Europe und der Verpackungsmaschinenhersteller Syntegon Technology zu einer strategischen Partnerschaft zusammengeschlossen. Hier geht es zur Pressemitteilung:  

Während in der Verpackungsbranche noch über nachhaltige Verpackungslösungen diskutiert wird, bietet Sappi bereits zahlreiche Barrierepapiere an. Das Unternehmen verfügt gerade im Bereich sicherer funktionaler Papierverpackungen über ein umfangreiches Know-how. Diese Ausrichtung passt sehr gut zur Strategie von Syntegon Technology: Das Unternehmen unterstützt seine Kunden in Richtung Nachhaltigkeit durch Materialtests, Maschinenapplikationen und innovative Verpackungsdesigns. Im Bereich nachhaltiger Verpackungen verfolgt Syntegon zwei Ansätze: „Je nach Produktschutzanforderungen ermöglichen wir den Ersatz herkömmlicher Multilayer-Laminaten durch recyclingfähigere Monomaterialien oder durch Papier. Und dies sowohl auf bestehende Syntegon-Maschinen unserer Kunden als auch bei Neumaschinen“, erläutert Christoph Langohr, Projektleiter Sustainability Horizontal bei Syntegon.

Wo Syntegon normalerweise packmittelunabhängig und Sappi maschinenunabhängig agieren, wird nun das geballte Know-how in die Waagschale geworfen – ganz zum Vorteil der Kunden: So können nun vor allem Markenartikler aus der Süßwarenindustrie durch die enge Kooperation nachhaltige Papierlösungen nutzen und sich damit vom Wettbewerb am Point of Sale absetzen – um damit stets auf der sicheren Seite zu sein. Erste gemeinsame Projekte der beiden Unternehmen im Bereich der Süßwaren-Verpackung von Markenartikeln zeigen, dass ein Umrüsten auf papierbasierte Lösungen effizient und sicher realisiert werden kann.

www.sappi.com www.syntegon.com